Tres + Making Of

Macher: Abschlussstufe 1 der Finkenkrug-Schule, Berlin, Berlin
Alter: 15 - 17 Jahre
Altersgruppe B (11-15 Jahre)
Länge: 33 Minuten, Mini-DV

Im Wettbewerb 2002:
Prämie des Bundesverbandes Audiovisuelle Medien (BVV) für die beste Gruppenleistung

Inhalt:
Ein schrecklicher Irrtum: Aus Versehen beschwören drei Freunde einen Dämon. In kürzester Zeit vernichtet er zwei Seelen. Wenn der Dämon ein drittes Opfer findet, kann er endgültig in die Welt zurückkehren und diese seiner bösen Kraft unterwerfen. Die Zeit drängt. Wird es den Freunden gelingen, den Dämon auf seinem Vernichtungszug aufzuhalten?

Jurybegründung:
Ein schrecklicher Dämon sucht in dem Gruselkrimi "TRES" seinen Weg über unschuldige Seelen zurück auf diese Erde. Doch die Freundschaft dreier Jungen besiegt das Böse. "TRES + Making Of" ist der erfolgreiche Versuch einen Film zusammen mit geistig, teilweise schwerstbehinderten Jugendlichen zu drehen. Die Schüler der Abschlussstufe 1 der Finkenkrug-Schule in Berlin erzählen eine durchweg spannende Kriminalgeschichte und überzeugen durch ihr sehr engagiertes Spiel. Das "Making Of" zeigt deutlich mit welcher Begeisterung die Schüler an der Produktion des Films arbeiten, und dass sie in alle Phasen der Entstehung eingebunden sind. Ein gelungener Versuch der Integration, der für alle Beteiligten offensichtlich mit sehr viel Spaß verbunden war und einen herausragenden Film hervorgebracht hat.


Filmsuche: