Julchen und die Geister

Macher: Bela Brillowska, Hamburg
Alter: 14 Jahre
Altersgruppe B (11-15 Jahre)
Länge: 9:07 Minuten

Im Wettbewerb 2019:
Hauptpreis Altersgruppe B (1.000 €)

Inhalt:
Julchen kann mit Geistern reden. Julchen gibt ihren Blumen Namen und lehrt ihnen Fremdsprachen. Julchen ist einfach ganz besonders.

Jurybegründung:
Es gibt viele Möglichkeiten, eine Liebeserklärung an die Oma zu filmen – aber was Bela Brillowska gemacht hat, sprengt alle Grenzen. Ein abgedrehter, surrealer Freestyle-Film, in dem eine abstruse Situation die nächste jagt. Ohne den Zwang, eine glatte, durchkomponierte Geschichte erzählen – aber mit ganz viel Sympathie für die außergewöhnliche Heldin, die in ihrer eigenen Welt lebt und uns in diese eintauchen lässt. Fast in jede Einstellung werden Elemente des Animationsfilms eingebunden. Ganz schön mutig, so an einen Film heranzugehen. Und ganz schön reif. Ein kreatives Chaos, das seinesgleichen sucht. Es verwundert, belustigt, macht nachdenklich – und verdient deshalb auf jeden Fall den Hauptpreis in der Altersgruppe 11-15 Jahre.

2 7


Filmsuche: