Der Junge im Meer

Macher: Friedrich Tiedtke, Berlin
Alter: 25 Jahre
Altersgruppe D (21-25 Jahre)
Länge: 14.41 Minuten

Im Wettbewerb 2017:
Hauptpreis Altersgruppe D (1000 €)

Inhalt:
Mathias macht mit seinen Eltern Ferien auf einem Segelboot. Seine Eltern behandeln ihn noch immer wie ein Kind. Dabei ist er schon zwölf. Und dann ist da noch dieses schöne Mädchen am Strand.

Jurybegründung:
Durch seine besondere Stimmung nimmt der Coming-of-Age-Film einen von Anfang an für sich ein und leitet sein Publikum. Mit präzisen Bildern und nur wenigen Dialogen erzählt Friedrich Tiedtke von einem zwölfjährigen Jungen, der während eines Familienurlaubs seine Sexualität entdeckt. Einfühlsam zeigt er, wie schwierig es ist, diesen Entwicklungsschritt unter der ständigen Beobachtung der Eltern zu machen und findet sensible Bilder für intime Momente. Vor allem aber macht er deutlich: Als Jugendlicher fühlt man sich oft allein auf hoher See. Wir waren fasziniert von so viel filmischen Feingefühl und gratulieren zum Hauptpreis in der Altersgruppe D.

facebook twitter Google delicious


Filmsuche: