Eifersucht

Macher*in: Sonja Friedrichs, Freiburg
Alter: 24 Jahre
Beitrag zum Jahresthema
Länge: 7 Minuten, S-VHS

Im Wettbewerb 1994:
Förderpreis 500 DM

Inhalt:
Frisch verheiratetes Paar begegnet auf seiner Fahrt in die Flitterwochen den falschen Anhaltern.

Jurybegründung:
Der Film "Eifersucht" ist ein klassisches Roadmovie. Auf vergnüglich verwirrende Weise findet sich eine absurde Figurenkonstellation zusammen, die gemeinsam eine Reise mit unbekanntem Ziel antritt. Präzise Kameraeinstellungen, atmosphärisch unterstützende Musik und der langsame Schnittrhythmus weisen auf eine intensive Beschäftigung mit dem Genre hin. Die guten darstellerischen Leistungen verleihen dem Film zusätzliche Spannungsmomente.


Filmsuche: