Oben ohne

Macher: Yeliz Karapolat, Wuppertal
Alter: 25 Jahre
Altersgruppe D (21-25 Jahre)
Länge: 80 Minuten, DVD

Im Wettbewerb 2008:
3. Preis

Inhalt:
Theo wurde in einem Frauenkörper geboren, fühlt sich aber als Mann und liebt Frauen. Er will sich jedoch nicht den üblichen Klischees eines Transsexuellen unterwerfen, sondern seinen eigenen Weg zwischen den Welten gehen. Der Film begleitet Theo durch die aufwühlende Zeit seiner Brustamputation.

Jurybegründung:
Yeliz Karapolats Langzeitdokumentation setzt kurz vor Theos Brustoperation ein und schildert schließlich die Veränderungen ein Jahr danach. Im positiven Sinne ohne Hemmungen eröffnet der Film Einblicke in eine unbekannte Welt und zwingt zu einer Auseinandersetzung mit der eigenen Sexualität und Körperlichkeit. Theos Suche nach gesellschaftlicher Wertschätzung zwischen Hoffnung, Zweifeln und Enttäuschung zeigt die Regisseurin mit großer Sympathie und Nähe. Ihr Film ist eine Begegnung, die bei dem Publikum noch lange nachwirkt.

2 7


Filmsuche: