Die Balla Balla Show / Die Reportage

Macher: WWSF, Bad Homburg
Alter: 14 Jahre
Altersgruppe A (bis 10 Jahre)
Länge: 25 Minuten, Video 8

Im Wettbewerb 1992:
Prämie des Bundesverbandes Video (BVV) für die beste Gruppenleistung 1000,- DM

Inhalt:
Das WWSF-Team präsentiert: Tennisbälle als Showmaster, die so präpariert sind, daß sie sprechen können. Vorgestellt werden auch die besten Hits aus dem Showbusiness: Ein 'Tennisballsänger' singt einen selbstkomponierten Song. Dazu gibt's Werbespots und einen BMX-Clip. "Die Reportage" gilt als die Erklärung und Erläuterung der "Balla Balla Show". Hier werden die Methoden und Umstände der Vorbereitungen und Dreharbeiten gezeigt. (Wir verraten unsere Geheimtricks!)

Jurybegründung:
Die "Balla Balla Show" ist eine witzige Persiflage auf Fernsehshows und Werbesendungen. Die Videomacher haben ein originelles Modell einer Kulisse erstellt, die den abstrahierten Puppenfiguren als Hintergrund dient. Der "Balla Balla Show" fehlt es nicht an eigenen Ideen bei der Umsetzung der showtypischen Unterhaltungseinlagen. In allen Teilen, von der Musik bis hin zum Sportfeature, zeugt das Video von der Vielseitigkeit seiner Produzenten. In der informativ gestalteten "Reportage" gewährt die Videogruppe einen Blick "hinter die Kulissen", sodaß deutlich wird, mit welcher Genauigkeit und Hingabe an Details die Show entstanden ist. Aufgrund der herausragenden Gruppenleistung erhalten die beiden Beiträge die Förderprämie des Bundesverbandes Video (BVV).


Filmsuche: