Überleben zwischen Knast und Gittern

Macher: Jugendhaus Gallus, Frankfurt
Alter: 13 - 15 Jahre
Altersgruppe B (11-15 Jahre)
Länge: 5 Minuten, S-VHS

Im Wettbewerb 1992:
Förderpreis 750 DM

Inhalt:
Thema ist Jugendkriminalität und Gewalt im Gallus-Viertel in Frankfurt am Main. Der Clip ist in erster Linie eine Selbstdarstellung. Er beschreibt das Leben auf der Schwelle zur Kriminalität und zeigt das Bild einer "vergitterten Lebensumwelt", in der kriminelles Handeln entstehen kann.

Jurybegründung:
Der Musikclip liefert mit assoziativen Bildmontagen eine authentische Widerspiegelung von gewalttätigen und kriminellen Tendenzen Jugendlicher. Die Aufarbeitung des Themas in dieser Form ist ungewöhnlich. Der eigene Standpunkt der Produzenten kommt dabei deutlich zum Ausdruck.


Filmsuche: